Pferdegestützte Seminare
"Die Stärken der Pferde nutzen um die eigenen zu fördern!"

Pferdesprache und Pferde verstehen

Die Kraft der Verbindung!

Unser Angebot für Pferdeleute oder ... die, die es werden wollen:   

3-tägige Kursreihe mit den Friesenpferden von Black Pearl

Termine 2. HJ 18:
Kurs 2018-VII                 18. + 19. + 25.8.
Kurs 2018-VIII                 8. + 15. + 22.9.

Die Kursinhalte bauen aufeinander auf - es ist somit sinnvoll mit der Stufe I anzufangen.
Es wird nicht geritten! Dies ist als Vorbereitung für den Reiter und das Pferd zu verstehen, damit das Reiten harmonisch ablaufen kann.
Erst muss das Verständnis und das Vertrauen auf der Erde aufgebaut werden, bevor man sich bei seinem neuen Freund auf die Stelle setzt, wo er nichts sieht nur fühlt ... und ... normalerweise nur der Puma angreift ... !

Das Pferd ist ein Steppen- und Fluchttier und nicht ursächlich fürs Reiten gemacht.

Alle Bewegungen die wir von unseren Pferden abfordern können sie schon wenn sie sich fröhlich und frei in ihrer Herde bewegen dürfen! Wir können lediglich den freiwilligen Gehorsam über ihre Freundschaft erwirken. Dies funktionniert niemals mit Härte oder Ungerechtigkeit!

Es ist unsere Aufgabe dieses wundervolle Tier so geschmeidig und kräftig zu formen, dass es dadurch schöner und stärker in seiner Ausstrahlung wird!
Alle anderen herrlichen Eigenschaften hat es schon.

Stufe I - Die Kraft der Verbindung - Pferdesprache

  • Grundwissen zum Herdenverhalten und Körperbau / Organen des Pferdes
  • Wie kommuniziert das Pferd - Mimik u. Haltungen richtig deuten
  • Was signalisiert meine Körpersprache dem Pferd
  • Durch Wohlfühlpunkte des Pferdes eine Verbindung herstellen
  • Unfälle vermeiden durch rechtzeitiges Erkennen der Signale des Pferdes

In diesem Kurs soll das Verständnis für Signale die das Pferd aussendet und Signale die wir durch unsere Körpersprache abgeben geschärft werden.
Pferde die in Herdenhaltung mit Artgenossen unterschiedlichsten Alters aufwachsen, lernen automatisch Dominanzverhalten bzw. Akzeptanzsignale zu verarbeiten und sich in die Herde entsprechend einzufügen.

Die genaue Beobachtung unterschiedlicher Charaktere befähigt uns deren Signale zu werten und für unsere Ziele zu nutzen.
Oftmals ist es ein Missverständnis zwischen den von Menschen ausgesandten Signalen und der Auffassung / Deutung des Pferdes was für uns dann unverständliche Reaktionen hervorruft wie z.B. Beißen, Schlagen, Widersetzlichkeiten oder Krankheit, Aphatie, Resignation,...

Anhand der Verhaltensmuster der Hengst- und Stutenherde (derzeit ca. 20 Pferde) auf dem Friesengestüt Black Pearl können die natürlichen Signale von den Teilnehmern gewertet werden und für eigene Hilfengebung genutzt werden.
Eine spannende nonverbale Zwiesprache zwischen Pferd und Mensch auf Basis der Pferd-Pferd-Sprache entsteht.

 Stufe II

  • Auf welche Signale reagiert das Pferd richtig
  • Motivation – der Schlüssel zum gemeinsamen Erfolg
  • Das richtige Lob zur richtigen Zeit anwenden
  • Biegung und Stellung des Pferdes
  • wie erreiche ich "mit Leichtigkeit" meine Ziele

Wie gewinnt man die Aufmerksamkeit seines Pferdes, was ist aus Sicht des Pferdes eindeutige Hilfengebung, …

Ein unmotiviertes oder gelangweiltes Pferd ist unkooperativ und letztlich unwillig mit uns zu arbeiten. Kleine Hilfen und glaubhafte Anerkennung führen zur Motivation gemeinsam etwas erreichen zu wollen.

Stufe III

  • Gymnastizierung des Pferdes – Die richtige Aufwärmtechnik
  • Zusammenhänge der Bänder, Sehnen, Knochen bei Fehlhaltungen.
  • An die Hilfen stellen, Hilfengebung verfeinern (vom Boden)
  • Die Lockerung der Muskulatur über einfachste Übungen
  • Was passiert im Pferdekörper bei Verspanntheit
  • Was kann der Reiter hierfür tun.
  • Ansätze Zirzensik – gemeinsam Spass haben!

Verfeinerte Hilfengebung vom Boden aus als Basisfür durchlässige Hilfengebung von oben.
Ziel ist es im Zusammensein mit dem Pferd gemeinsam Spass zu haben, und damit dann auch der gemeinsame Erfolg mit Freude nachhaltig erreicht wird!

Die intensiv gelebte Verbindung zum Pferd ist der Schlüssel zum Verständnis und zur Harmonie in der gemeinsam verbrachten Zeit ...

Weiterführende Aufbaukurse nach Vereinbarung.

Kursgebühr Pferde verstehen  

1 Kurs – nur zusehen 80,- €/ Tag (brutto)

1 Kurs – aktives Lernen am Pferd 130,- / Tag (max 5 aktive Teilnehmer)

Kurs I-III – nur zusehen 200,- / Person / 3 Tage

Kurs I-III – aktiv 350,- / Person / 3 Tage

Zahlung bei Buchung.

Wind- und wasserfeste Kleidung, sowie festes Schuhwerk sind Vorraussetzung für die Teilnahme.